Stuttgart gewinnt Videowettbewerb ,,KAVAJ and the City“

11. Klasse des Wagenburg-Gymnasiums aus Stuttgart setzt sich gegen Videos aus Hannover, Pfaffenhofen und Rostock durch.

Ulm, 15.07.2013 – Knapp drei Monate hatten Schulklassen aus ganz Deutschland die Möglichkeit am Videowettbewerb „KAVAJ and the City“ teilzunehmen. Ziel war es, zu zeigen was die Schüler an ihrer Heimatstadt begeistert. Stuttgart konnte sich im User-Voting gegen seine Konkurrenten durchsetzen. Der Jurypreis ging an die Klasse aus Hannover.

Mit großem Vorsprung konnte die 11. Klasse des Wagenburg-Gymnasiums in Stuttgart den KAVAJ Videowettbewerb für sich entscheiden. Der zweite Platz ging an Pfaffenhofen, Dritter wurde Rostock. „Bei diesem Video hat wirklich alles gestimmt. Tolle Bilder, klasse Schnitt, professionelle Kameraführung und das bei passendem Sound. Technisch einwandfrei!“ resümiert Jörg Kundrath, einer der beiden Geschäftsführer von KAVAJ beim Besuch im Wagenburg-Gymnasium bei der persönlichen Übergabe des Schecks im Wert von 1000EUR.
Auch die Schüler und der betreuende Lehrer freuen sich riesig: „Wir haben unheimlich viele Stunden in den Film investiert, haben sogar noch eine Farbbearbeitung gemacht. Wir freuen uns sehr, dass sich diese Mühe gelohnt hat.“ Was die Schüler mit dem gewonnen Preisgeld machen werden, wissen sie noch nicht genau. Vielleicht wollen sie in ihre Kameraausrüstung investieren.
„Wir würden einen solchen Wettbewerb jederzeit wieder machen und freuen uns sehr, dass keine der Klassen leer ausgegangen ist“ fasste Jörg Kundrath zusammen. Der Jurypreis von 500EUR ging nämlich an die jüngsten Teilnehmer im Wettbewerb, eine 6. Klasse aus Hannover.

KAVAJ:
KAVAJ, mit Hauptsitz in Ulm, ist das führende Unternehmen Deutschlands im
Bereich hochwertiger Tablet- und Smartphone-Ledercases. 2013 startete
KAVAJ den Verkauf ihrer ultradünnen und eleganten Cases auch auf dem US-Markt. Das Unternehmen wurde 2011 von den ehemaligen Amazon-Mitarbeitern Kai Klement und Jörg Kundrath gegründet. KAVAJ ist stolzes Mitglied der Organisation „1% for the planet“.

Über:

KAVAJ GmbH
Herr Kai Klement
Frauenhoferstraße 2
89073 Ulm
Deutschland

fon ..: 089- 41615794
web ..: http://www.kavaj.de
email : klement@kavaj.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

KAVAJ GmbH
Herr Sebastian Pflügler
Frauenhoferstraße 2
89073 Ulm

fon ..: 089- 41615794
web ..: http://www.kavaj.de
email : pfluegler@kavaj.de